Renate Loewenberg – Zwei linke Stiefel

Zwei linke Stiefel - Buchcover

Doch unversehens war es mit dem schönen Leben vorbei, denn wieder stand seine Frau vor ihm, wieder hielt sie ihm etwas hin. Doch diesmal war es keine Flasche Sekt, sondern ein Foto. Karl sah sich das Foto an. Er war geblitzt worden. Nicht weit von dem Polizeirevier entfernt. Verdammt. Jetzt saß er in der Patsche.

„Da kommt wohl auch der Sekt her? Der Sekt, den Du in Deinem Nachttisch versteckt hast? Wer sollte den eigentlich kriegen? Ich bestimmt nicht. Das war doch nur eine Ausrede!“ Karl schwieg. Er wusste nicht, was er sagen sollte. Außerdem war er gekränkt. Alle Welt war gegen ihn. Er meinte es gut, gab sich Mühe wie kein anderer, aber was hatte er davon? Nichts hatte er davon. Außer Misstrauen. Und obendrein noch Beschimpfungen. Er hätte ja jetzt alles aufklären können, hätte das Geschenk herzeigen können, aber nicht, wenn man ihm so kam. Die eigene Frau. Wer hätte das geglaubt: gleich so viel Argwohn. Den Geburtstag kann sie vergessen, dachte er wütend und das Geschenk bekommt sie auch nicht. Schluss. Aus. Ein für alle mal.

Renate Loewenberg erzählt in ihren Geschichten ähnlich wie in den Reportagen und Drehbüchern, die sie mit ihrem Mann Dagobert für das Fernsehen der DDR produzierte, alltägliche Begebenheiten, die jedermann erleben kann. Die aber nicht jedermann so betrachten würde. Auch in ihrem vierten Buch beschreibt sie – mal ernst aber meist weniger ernst – wie Menschen mit Menschen umgehen.

“Zwei linke Stiefel” Paperback, 168 Seiten, ISBN 978-3-938399-41-5 ist in jeder Buchhandlung zum Preis von 12,90 € erhältlich. Selbstverständlich können Sie dieses Buch auch direkt beim MyStory Verlagsservice bestellen. Gern schicken wir Ihnen Ihr Exemplar zu, ab 5 Exemplaren sogar portofrei (ansonsten berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 2,- €).

Advertisements